Der Träger „Wuhlewanderer e.V.“ wurde im Jahr 2011 als „Eltern-Initiativ-Kindergarten“ von Stephanie Müller gegründet und eröffnete im September 2011 die erste Standort-Kita „Fuchtelzwerge“ in Berlin-Biesdorf. Der Kindergarten entstand ursprünglich aus dem Projekt „Kinder in Bewegung“, das seit Ende 2010 besteht und eine Vielfalt an Kursen anbietet. Im Dezember 2013 wurde die Geschäftsform der Gesellschaft vom eingetragenen Verein zu einer gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung („Wuhlewanderer“ gGmbH) umgewandelt. Ziel war es, die Kita „Fuchtelzwerge“ in Trägerschaft zu übernehmen und diese um zusätzliche Betreuungsplätze zu erweitern. Aufgrund der hohen Nachfrage der Eltern entstand kurz darauf die zweite Standort-Kita „Entdeckerzwerge“ in Berlin-Kaulsdorf.

Die „Wuhlewanderer“ stehen für:

Wertschätzung im Umgang miteinander
Unterstützung im Alltag geben
Halt und Hilfestellung geben
Lernen miteinander und voneinander
Erfahrungen sammeln
Wahrnehmung der Gefühle anderer
Ausprobieren lassen und Anderssein zulassen
Neues erfahren und lernen
Denken reflektieren und Dialogbereitschaft
Experimentieren und erforschen
Rechte der Kinder
Evaluation
Reden miteinander bei Konflikten, etc.

 

Durch ein engagiertes, qualifiziertes Team unterstützen wir die selbstständige Entwicklung Ihres Kindes. Unser buntes und abwechslungsreiches Tagesprogramm bietet Zeit und Raum, die große aufregende Welt in Ruhe entdecken und eigene Erfahrungen sammeln zu können. Beim Spielen und Toben mit anderen Kindern werden außerdem schnell neue Freundschaften geschlossen, eigene Stärken und Schwächen erkannt, die eigene Persönlichkeit entwickelt und der soziale Umgang miteinander gefördert.