Bienen, Wespen, Hummeln, oder auch Hornissen, sie alle strahlen bei den Kindern eine gewisse Faszination, aber auch Angst aus. Wer sticht denn jetzt zu? Und wer produziert davon den Honig? Warum sind Bienen eigentlich so wichtig, diese und noch mehr Fragen stellten sich unsere Kinder der Entdeckerzwerge, Lutherzwerge und Wuhlekinder.

Gemeinsam mit dem Projekt „Beez´dorf“ konnten unsere Kinder diesen Fragen auf den Grund gehen und viel Wissenswertes über die Bienen erfahren.

Auf dem Dach des Biesdorf Centers wurden 6 Bienenvölker aufgestellt, welche von geschulten Imkern betreut werden. Unsere Zwerge hatten die Möglichkeit dem Imker über die Schulter zu gucken und Fragen los zu werden. Es gab eine kurze Einführung zur Pflege, der Organisation innerhalb eines Bienenstockes und wieso es so wichtig ist, Bienen und andere Insekten zu schützen.

Durch dieses Projekt, können Kindern Ängste genommen werden. Auch ist eine Sensibilisierung für einen wertschätzenden Umgang mit der Umwelt eine Bereicherung für Kita-Kinder.